Sie sind hier: Home >Reiseempfehlungen in der ‘Lifestyle & Wellness’ Kategorie

Experten geben Tipps zum richtigen Umgang mit dem World Wide Web

Bild Datendiebe im InternetDas Internet ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken: Überweisungen werden via Onlinebanking ausgeführt, die Winterstiefel für die Familie bestellt man im Netz, und auch Versicherungen werden immer häufiger im Word Wide Web abgeschlossen. Das alles ist so praktisch, dass immer mehr Menschen auf diesen Komfort nicht mehr verzichten möchten. Doch Meldungen über zunehmende Betrügereien im Netz machen vielen Verbrauchern Angst. Viel Aufsehen erregten in der jüngsten Zeit Meldungen über das sogenannte Phishing, von dem grundsätzlich jeder Internetsurfer bedroht ist.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Partnersuche im Internet hat handfeste Vorteile

Bild Frau PartnervermittlungImmer mehr Singles wenden sich an eine Online-Partnervermittlung, wenn sie auf der Suche nach einer festen Beziehung sind. Denn vielen fällt es leichter, schriftlich erst einmal zu flirten und von sich zu erzählen, als fremde Menschen spontan anzusprechen.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

PCI Soundkarte mit Dolby 5.1 6-Kanal

Bild SoundkarteDie PCI Soundkarte der Superlative

Die Soundkarte von LogiLink wird im PCI Steckplatz des PC eingebaut und mit dem Lautsprecher, Headset oder Kopfhörer verbunden. Mittels integriertem 5.1 Decoder wird das Klangerlebnis zum Genuss.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Östrogenmangel begünstigt Lustlosigkeit

Bild Frau WechseljahreAktiv, strahlend und begehrenswert – so möchten sich moderne Frauen auch im Alter fühlen. Doch mit den Wechseljahren finden sich viele in einem nie gekannten Gefühlschaos wieder. Sie fühlen sich matt und unattraktiv. “Die hormonelle Umstellung kann Auswirkungen auf die Stimmungslage haben, die unterschiedlich stark ausgeprägt sind”, erklärt Dr. Marianne Röbl-Mathieu. Das emotionale Auf und Ab höre häufig erst wieder auf, wenn der Hormonhaushalt vollständig umgestellt sei, so die Münchner Frauenärztin.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Volkskrankheit Rückenschmerzen hat oft psychische Ursachen

Bild Frau mit nacktem RückenRückenschmerzen haben sich zur Volkskrankheit Nummer eins entwickelt. Laut dem DAK Gesundheitsreport 2010 sind Gelenk- und Rückenschmerzen die häufigste Ursache für Krankschreibungen in Deutschland. Rund jeder fünfte Beschäftigte musste im Jahr 2010 wegen Rückenproblemen behandelt werden. Daraus resultiert ein geschätzter volkswirtschaftlicher Schaden durch Produktionsausfälle von rund 25 Milliarden Euro pro Jahr.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Hüftspeck und Cellulite mit neuem Konzept zu Leibe rücken

Bild Hübsche Frau mit TopfigurViele junge Frauen sehnen sich nach einem schönen Körper. Um ihrem Traum von schlanken Beinen und schmaler Taille näher zu kommen, versuchen sie immer wieder, Pölsterchen und Cellulite mit kurzfristigen Diäten zu Leibe zu rücken. Nach anfänglicher Euphorie über den vermeintlichen Erfolg ist der Frust groß, wenn sich plötzlich der ungeliebte Jo-Jo-Effekt einstellt. Denn nur eine vorübergehende Änderung der Essgewohnheiten kann keinen dauerhaften Erfolg bringen. Gefragt ist ein ganzheitliches Programm, das den Körper von Altlasten befreit und einen natürlichen Entgiftungsprozess in Gang setzt.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Umfrage zu Sportverletzungen

Bild Schmerzen durch SportSport gehört zu den wichtigsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Man schätzt, dass etwa 40 Millionen Deutsche regelmäßig Sport treiben. Eine aktuelle und repräsentative Emnid-Umfrage im Auftrag von Hermes Arzneimittel unter 1.004 Personen ab 14 Jahren zeigte nun, dass vor allem Radfahren, Jogging und Schwimmen populär sind. 30 Prozent der Befragten treten gern in die Pedale, 25 Prozent bevorzugen Jogging und 16 Prozent ziehen Schwimmen vor. Knapp ein Drittel der Freizeitsportler geht mehrmals wöchentlich laufen. Die Hälfte der Radler schwingt sich sogar täglich auf den Sattel.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Mit Sport aktiv durch den kalten Winter

Bild Radfahren in jedem AlterSport und Bewegung sind für viele Menschen unverzichtbar: als Ausgleich zum beruflichen Stress, um den Körper in Form zu halten oder einfach für die innere Zufriedenheit, die sich nach dem Training einstellt. Überzeugte Sportliebhaber bleiben deshalb auch in den Herbst- und Wintermonaten aktiv. Wer sich in der kalten Jahreszeit fit halten möchte, sollte allerdings ein paar Regeln beachten.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Bewegung, Ernährung und Entspannung

Bild Winter Immunabwehr

djd/G. Pohl-Boskamp

Manche Menschen scheinen davon überzeugt zu sein, dass Husten, Schnupfen und Halsschmerzen so wie Schneeflocken einfach zum Winter dazu gehören. Sie stehen die lästigen Beschwerden durch, bis die nächste Erkältungswelle zuschlägt. Was viele nicht bedenken: Der Körper kann vorbeugend gegen Virenangriffe gestärkt werden. In erster Linie gilt es schon frühzeitig vor der Schnupfensaison auf eine besonders vitaminreiche Ernährung zu achten. Zitrusfrüchte, grünes Gemüse und rote Paprika enthalten viel Vitamin C. Zink, das nachweislich das Immunsystem unterstützt, steckt besonders reichlich in Vollkorngetreide, Milchprodukten und Muskelfleisch.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Vorsicht bei Saft, Fruchtsalaten und Smoothies

Bild Frau beim KochenDie meisten Ernährungswissenschaftler empfehlen den Verbrauchern eine eher vegetarische Kost. Viele Früchte enthalten allerdings Säuren, die Mineralien aus dem Zahnschmelz lösen und ihn schädigen können. Wer häufig saure Lebensmittel und Getränke konsumiert, hat deshalb ein erhöhtes Risiko für Zahnerosionen, den Abbau von Zahnschmelz. Deshalb sollte man auf den Tag verteilt höchstens zweimal Obst und dreimal Gemüse verzehren. Der Apfel zwischendurch stellt aber kein Problem dar, da beim Kauen reichlich Speichel freigesetzt wird, der die schädlichen Säuren schnell neutralisiert.
Weiterlesen…

Suchworte: , , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS